Grafiksymposium ZEBRA 3
Ausstellung des Förderstudios für Malerei und Grafik (Kinder und Jugendliche) in den Kunstsammlungen der Städtischen Museen Zwickau

Spektrum der Vereinsarbeit

•  Internationale Graphik- und Bildhauersymposien seit 1993 im wechselnden Rhythmus von zwei Jahren in Zusammenarbeit mit der Stadt Zwickau und der Galerie am Domhof, gefördert von der Stadt und dem Kulturraum

•  Werkstattwochen für Schüler (Bildhauerei und Graphik) seit 1993 sowie weitere Projekte für Kinder und Jugendliche, gefördert von der Stadt und dem Kulturraum

•  Ausstellungen von Mitgliedern des Vereins, ab 1993 als „Sommersalon“, im Wechsel von zwei Jahren

•  Publikationen und Mitarbeit an Publikationen über Künstler der Region (u.a. Albert Hennig, Karl Heinz Jakob, Martin Schoppe, Heinz Tetzner, Regina Franke, Christian Lang), Katalog „Stadt Land Bilder“, in Zusammenarbeit mit dem Kunstverein „Pleissenland e.V.“

•  Vorschlagsrecht für den Max-Pechstein-Ehrenpreis

•  Förderstudio für Malerei und Graphik (künstlerische Leitung: Gerhard Bachmann, Meike Georgi, Annette Fritzsch)

•  langjährige produktive Zusammenarbeit mit dem Kunstverein „Pleissenland e.V.“

•  Kooperation mit den Kunstvereinen in Kronach, Pirmasens und Regensburg

•  Studienreisen: u.a. Türkei, Griechenland, Italien, Spanien, Holland, Frankreich, Österreich und innerhalb Deutschlands, z.B. Worpswede, Tetzner-Museum Gersdorf, München und Murnau, Buchheim-Museum Bernried

•  Besuch von bedeutenden Ausstellungen: u.a. „Der blaue Reiter“ (Bremen), „Die Brücke in Dresden“ (Dresden), „Von Friedrich bis Richter“ (Dresden), „MoMA“ (Berlin), „Goya“ (Berlin)

•  Atelierbesuche

•  Sommerfeste

•  Zusammenarbeit mit dem Förderstudio für Literatur und der Video-Werkstatt