Plakat ZEBRA 8

Jugendkunstschule Zwickau


Siegfried Wagner 1939–2023


Ein letzter Gruß an Marga Drechsel


Doris Ziegler in den Kunstsammlungen Zwickau


Preisverleihung Max-Pechstein-Ehrenpreis

Marga Drechsel

Internationales Grafiksymposium ZEBRA 8 eröffnet

Eröffnung ZEBRA 8

Das Internationale Grafiksymposium ZEBRA 8 wurde in der Galerie am Domhof Zwickau mit der Oberbürgermeisterin und dem Vorsitzenden des Kunstvereins Zwickau e.V. eröffnet. Die 10 Teilnehmer und Teilnehmerinnen beschäftigen sich in den nächsten Tagen intensiv mit den verschiedenen Drucktechniken.

Am Mittwoch, den 14.2.2024, 15–17 Uhr und insbesondere am Sonntag, den 18.2.2024, zum Anschlussrundgang 16–18 Uhr besteht für Besucher die Möglichkeit, mit den Künstlern ins Gespräch zu kommen.

Jugendkunstschule Zwickau Beitrag Westsachsen.tv über Grafiksymposium ZEBRA 8

JugendKunstSchule Zwickau eröffnet

Seit Januar 2024 gibt es in Zwickau eine Jugendkunstschule.

Der Kunstverein Zwickau erweitert sein Förderstudio für Malerei und Grafik für Kinder und Jugendliche um weitere Kursangebote, z. B. Keramik. Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus wurde dazu die JugendKunstSchule Zwickau im Kunstverein gegründet.

Jugendkunstschule Zwickau mehr zur Jugendkunstschule und deren Angeboten ...

Flyer Jugendkunstschule Zwickau Download Flyer JugendKunstSchule Zwickau

Nachruf Siegfried Wagner

Der Kunstverein Zwickau e. V. trauert um seinen längjährigen Vorsitzenden Siegfried Wagner.
Die Nachricht von seinem Tod erreichte uns am Weihnachtstag. Wo Freude über die »Ankunft« sein durfte, war seiner Familie und uns als Kunstvereinsmitglieder »Abschied« auferlegt. Über 25 Jahre war Siegfried Wagner der Vorsitzende des Kunstvereins Zwickau e.V. gewesen und hatte aufopferungsvoll und mit hohem Einsatz dessen Geschicke geleitet. Unvergesslich werden die vielen Laudationes bleiben, mit denen er die Vernissagen in der Galerie am Domhof prägte. Er publizierte kunstwissenschaftliche Arbeiten und wirkte in mehreren Verbänden der Bildenden Künstler mit. Die eigenen Bilder des ehemaligen Lehrers und früheren Bergmanns berührten und waren im In- und Ausland gezeigt worden. 1939 in Zwickau geboren, war Siegfried Wagner ein Leben lang seiner Stadt verbunden, die ihn 2009 mit der Martin-Römer-Medaille ehrte. Voller Ideen, mit Anspruch und zugleich Humor war er immer wieder ein kenntnisreicher Bildner gewesen – ob das in ernst diskutierenden oder geselligen Runden, auf Kunstreisen oder in den unzähligen Projekten war. Siegfried Wagner wird in unseren Gedanken und Herzen bleiben und wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Ausschreibung Internationales Grafiksymposium ZEBRA 8

Der Kunstverein Zwickau e. V. richtet vorbehaltlich der Bewilligung der Fördermittel vom 10. Februar 2024 bis 19. Februar 2024 in den Werkstätten in der Galerie am Domhof in Zwickau das Internationale Grafiksymposium ZEBRA 8 aus.

Die Jury hat aus zahlreichen, qualitativ hochwertigen Bewerbungen die Auswahl der Teilnehmer getroffen und alle Bewerber über das Ergebnis informiert.

Wir bedanken uns bei allen Bewerbern für Ihr Interesse an unserer Ausschreibung und für Ihr sichtbares Engagement mit Ihren Arbeiten künstlerische Grafik und Druckgrafik lebendig zu halten.

Ausschreibung ZEBRA 8

Kunstkalender 2024 »Sommersalon«

Präsentation Kalender 2024
Dominik Wirth, Kaufmännischer Geschäftsführer der ZEV, Oberbürgermeisterin Constance Arndt und Wolfgang Schinko, 1. Vorsitzender des Kunstvereins Zwickau e. V., bei der Präsentation des Kunstkalenders 2024 im Rathaus (Foto:© ZEV GmbH / Sophie Beetz, Zwickau (2023))

Die begleitende Ausstellung mit den originalen Kunstwerken des Kunstkalenders 2024 findet wieder in der Galerie im Rathaus Zwickau, 2. Etage statt.

AUsstellung im Rathaus Kunstkalender 2024

mehr Informationen Pressemitteilung der ZEV zur Kalenderpräsentation

mehr Informationen TV Westsachsen Tag aktuell zur Kalenderpräsentation

mehr Informationen mehr zum Kalender ...

Nachruf Marga Drechsel

Der Kunstverein Zwickau e. V. trauert um sein Ehrenmitglied, die Zwickauer Künstlerin Marga Drechsel. Sie ist am 12.10.2023 im Alter von 92 Jahren gestorben. Das haben ihre Kinder Brünhild Mielke und Tristan Drechsel bekanntgegeben.

Geboren wurde Marga Drechsel am 6. Februar 1931. Dass sie eines Tages Künstlerin wird, war nicht vorauszusehen, denn bereits nach dem Abschluss der achten Klasse musste sie zum Familienunterhalt beitragen. Ihr Vater, der Schneider in Cainsdorf war, führte sie in das Schneiderhandwerk ein. Zur Künstlerin wurde sie erst durch ihren Mann Edgar Drechsel, mit dem sie 58 Jahre lang, bis zu seinem Tod im Jahr 2010, eine harmonische Ehe führte.
Die beiden entwickelten als Batik-Künstler ihre ganz eigene, unverwechselbare Handschrift. Als „die Drechsels“ wurden sie gleichermaßen zu den produktivsten, bescheidenen und liebenswerten Künstlern der Region. „Alles, was ich geworden bin, habe ich meinem Mann zu verdanken“, betonte stets die Künstlerin, die 1957 ihre freiberufliche Laufbahn als Batikerin begonnen hatte.
Das Paar stellte ab 1959 im In- und Ausland aus. Zu Marga Drechsels 80. Geburtstag fanden mehrere Retrospektiven in der Region statt. Und anlässlich ihres 85. Geburtstages wurden im Zwickauer Rathaus die Javanische Wachsbatik und Aquarellbilder ausgestellt.

Marga Drechsel
Marga Drechsel (1931–2023) (Foto: Ludmila Thiele)

Max-Pechstein-Ehrenpreis 2023

Der Max-Pechstein-Ehrenpreis der Stadt Zwickau 2023 geht an die in Weimar geborene und in Leipzig tätige Künstlerin Doris Ziegler. Mit der Preisverleihung am 6. Oktober 2023 in den KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum und einer umfassenden Ausstellung vom 7. Oktober 2023 bis 14. Januar 2024 wird die unverwechselbare wie eigenständige malerische Position der Künstlerin gewürdigt. 

Das Vorschlagsrecht für den Ehrenpreis obliegt seit 1990 dem Kunstverein Zwickau e. V.. 2023 wird der Ehrenpreis bereits zum sechsten Mal vergeben. Nach dem Wiener Künstler Alfred Hrdlicka (1993), dem Publizisten und Sammler Lothar-Günther Buchheim (1999), dem Leipziger Künstler Arno Rink (2005), dem engagierten Grafiker Klaus Staeck (2011), dem Leipziger Maler Hartwig Ebersbach (2017) geht nun der Ehrenpreis an die Malerin Doris Ziegler. Der Ehrenpreis ist mit einer Summe von 10.000 Euro dotiert.

Der Vorschlag des Kunstvereins Zwickau zum Max-Pechstein-Ehrenpreis wurde im städtischen Museum am 06. 10. 2023 würdevoll umgesetzt.

Klick Video Preisverleihung Max-Pechstein-Ehrenpreis 2023

Klick Ausstellung »In den Booten« - Doris Ziegler in den Kunstsammlungen Zwickau

Klick Pressemitteilung Max-Pechstein-Ehrenpreis der Stadt Zwickau für Doris Ziegler

Ausstellung Doris Ziegler »In den Booten«

Kunstfahrt ins Lenbachhaus zur Ausstellung »TURNER – Three Horizons« nach München am 5.11.2023

Der Kunstverein Zwickau e. V. lädt alle Mitglieder und Freunde des Kunstvereins am 5. November 2023 zur Tagesfahrt ins Lenbachhaus München zur

Klick Sonderausstellung »TURNER – Three Horizons«

ein.

Abfahrt:
7 Uhr an den Kunstsammlungen Zwickau
geplante Ankunft:
gegen 20 Uhr in Zwickau
Preis:
52,50 € pro Person

Anmeldung: durch Überweisung des Betrages an Julia Welt bis 8. 9. 2023

Den genauen Ablauf und die Kontodaten finden Sie hier in der Einladung. Klick

Wolfgang Schinko
Vorsitzender des Kunstvereins Zwickau e.V.

Sommerfest am 2. 9. 2023

Das diesjährige Sommerfest des Kunstvereins findet am 2. 9. 2023 ab 15 Uhr in der Galerie am Domhof statt.

Internationales Grafiksymposium ZEBRA 7 – Thema »Industriekultur«

Der Kunstverein Zwickau e. V. richtete vom 08. Februar 2020 bis 17. Februar 2020 in den Werkstätten in der Galerie am Domhof in Zwickau das Internationale Grafiksymposium ZEBRA 7 aus.

Die Jury hatte aus den zahlreichen, qualitativ hochwertigen Bewerbungen 10 Teilnehmer_Innen, darunter 4 internationale Künstler_Innen und 6 Künstler_Innen aus ganz Deutschland ausgewählt und eingeladen.

Das Internationale Grafiksymposium „Zebra 7“, das 2020 in Kooperation des Kunstvereins Zwickau e.V. mit der Stadt Zwickau stattfindet, wird sich kurz vor Eröffnung der Zentralausstellung der Sächsischen Landesausstellung  „BOOM! 500 Jahre Industriekultur in Sachsen“ in Zwickau mit dem Rahmenthema „Industriekultur“ befassen. Die teilnehmenden Künstler aus verschiedenen Ländern werden ihren Blick und ihre Sicht auf die Industriekultur in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft mit den Mitteln der Grafik bildnerisch reflektieren.

ZEBRA7 Eröffnung
Eröffnung des Grafiksymposiums


Während der Öffnungszeit der Galerie am Domhof von 13 bis 18 Uhr standen die Werkstatträume und die Galerieräume für am Grafiksymposium interessierte Besucher zum Vorbeischauen offen, um Symposiumsluft schnuppern zu können.

Vor Abschluss des Symposiums erfolgte am Sonntag, den 16. 02. 2020 ein gut besuchter öffentlicher Rundgang in den Räumen der Galerie mit Gesprächen mit den teilnehmenden Künstlern zu den im Symposium entstandenen Arbeiten.